Der smarte Wassermelder – Grohe Sense und Grohe Sense Guard


GROHE SENSE & GROHE SENSE GUARD –  DIE SMARTEN AUFPASSER IN IHREM HAUSHALT

Wer kennt das nicht? Die Waschmaschine wird angestellt und man geht einkaufen oder erledigt andere Dinge während die Wäsche wäscht. Doch nicht selten kommt es vor, dass unbeaufsichtigte Waschmaschinen nicht nur Ihre Wäsche unter Wasser setzen oder den gesamten Raum.

Anstatt Wäsche aufhängen heißt es jetzt den Raum trocknen, putzen und den Schaden so gering wie möglich halten. Seltener – dafür umso fataler – wird es, wenn es zu einem Rohrbruch kommt. Handelt man dann nicht schnell und rechtzeitig genug, ist der Schaden sehr groß. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch sehr teuer.

Mit den Wassermeldern Grohe Sense und Grohe Sense Guard gehen Sie dank der smarten Technologie einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft und verbesserte Sicherheit. Denn Sie können reagieren, bevor es zu ernsthaften Schäden kommt. 

GROHE SENSE – IN ZEHN MINUTEN VON ANALOGER UNGEWISSHEIT ZUR SMARTEN SICHERHEIT

Unsere Häuser vernetzen sich immer mehr mit der digitalen Welt. Was das bringt? Mehr Sicherheit und Komfort, insbesondere im Badezimmer und anderen Bereichen wo Nässe oder Feuchtigkeit ein Thema sind. Mit dem Wassermelder Grohe Sense werden neue Standards in Sachen Schutz gesetzt. Dabei wird der Wassermelder mit besonders langlebigen Batterien betrieben und sorgt neben seinem eleganten Design auch durch seine Größe für ein optimales Konzept aus Design und Funktionalität.

Sobald Feuchtigkeit oder Nässe auftritt, werden Sie durch einen Signalton benachrichtigt. Via WLAN kann Ihnen der Wassermelder auch eine Push-Nachricht, SMS oder E-Mail auf Ihr Smartphone senden, damit keine Zeit verloren geht und Sie sofort handeln können. Sollten Sie im Urlaub sein oder Sie wollen, dass mehrere Personen eine Nachricht erhalten, so können Sie dies ebenfalls einstellen.

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Die Grohe Sense Wassermelder haben an der Unterseite zwei vergoldete Stifte, die, sobald sie mit Wasser in Berührung kommen einen Kurzschluss und damit Alarm auslösen. Es wird direkt eine Meldung auf Ihr Smartphone gesendet. Im Prinzip ganz einfach und das einfach aus Prinzip, genauso wie die Handhabung des Wassermelders.

In nicht einmal zehn Minuten ist Grohe Sense installiert. Den Wassermelder einfach an der Stelle platzieren, wo es zu einem Wasserausritt kommen kann, die Grohe Ondus App herunterladen (im App-Store oder im Google Playstore), registrieren und dann den Anweisungen der App folgen. Dabei spielt die Stelle in dem Wohnraum keine Rolle. Mit dem Wassermelder kommen Sie an jede Stelle und sei es unter der Waschmaschine oder auf dem Dachboden. 

Mit seiner smarten Technologie alarmiert Sie der Grohe Sense Wassermelder bei:

Nässe

extremer Feuchtigkeit

extrem niedrigen Temperaturen


Doch neben der Alarmfunktion können Sie den Sensor über die Grohe Ondus App auch einfach als Informationsquelle über Temperatur und Feuchtigkeit in Ihrem Haushalt nutzen.

GROHE SENSE+ - FÜR DIE ABGELEGENEN BEREICHE IM HAUS

Es gibt Plätze in unseren Häusern und Wohnungen, die wir nicht regelmäßig aufsuchen. Manchmal aber auch die Häuser selbst, zum Beispiel ein Ferienhaus, welches nicht ununterbrochen überwacht werden kann. Ob Kellernische oder Ferienhaus, mit dem netzbetriebenen Grohe Sense+ haben Sie auch Kontrolle über die dunkelsten Ecken. Tagesaktuelle Luftfeuchtigkeits- und Temperaturdaten oder eine Warnmeldung, wenn es zu austretender Nässe kommt - der Wassermelder hält sie immer auf dem Laufenden.

GROHE SENSE GUARD – SCHÜTZT SIE, NOCH BEVOR ETWAS PASSIERT

Es ist besser, in Geld zu schwimmen als in einem überfluteten Haus. Bei 54% aller Häuser trifft dieser Satz allerdings nicht zu, denn dort kam es bereits zu Wasserschäden und damit zu enormen Kosten.

28% aller Wasserschäden sind die Folge von undichten Rohren. Was als kleiner Wassertropfen anfängt, kann nach einiger Zeit zu einer wasserdurchtränkten Wand oder Boden führen. Mit Grohe Sense Guard können Sie hier Ihr Risiko minimieren.

Doch nicht nur die großen Schäden verursachen unnötige Kosten. Denn ein undichtes oder defektes Rohr oder ein undichter Wasserhahn, der pro Sekunde einen Tropfen Wasser abgibt, macht im Jahr 11.000 Liter Wasser oder 180 Mal Duschen aus.

Mit dem Wassermelder Grohe Sense Guard werden selbst die kleinsten Wasserverluste registriert und an Sie gemeldet.

Doch wie Grohe Sense haben Sie auch mit Grohe Sense Guard einen persönlichen kleinen Aufpasser vor Ort, der Sie nicht nur auf austretendes Wasser, sondern zusätzlich auf möglichen Frost hinweist. Dabei können Sie selbst Ober- und Untergrenzen angeben und einstellen, damit Sie perfekt abgestimmte und optimale Werte in der App sehen und durch Abstellen des Wassers reagieren können.
Sollte es zu Störungen des WLANs kommen, so arbeitet der Grohe Sense Guard dennoch und stellt im Notfall automatisch das Wasser ab. Damit gehören Wasserschäden und zugefrorene Leitungen der Vergangenheit an und Sie machen einen weiteren smarten Schritt in Richtung Zukunft.

Die Funktionen des Grohe Sense Guard im Überblick:

erkennt und informiert über Rohrbrüche

erkennt und informiert über kleinste Lecks und ungewöhnliche Verbrauchsmuster

erkennt und informiert über Frostgefahr

kann Wasserzufuhr abstellen (manuell oder automatisch)


GROHE ONDUS APP – AM ANDEREN ENDE DER WELT UND IMMER NOCH DIE VOLLE KONTROLLE

Ob Winterurlaub, Geschäftsreise oder einfach das Ferienhaus, das auf Sie wartet. Mit der Grohe Ondus App können Sie jederzeit und egal wo auf der Welt Ihre Wassermelder kontrollieren. Dabei spielt es keine Rolle wie viele Wassermelder Sie haben oder wie viele Häuser Sie Ihr Eigen nennen. Mit der Ondus App kontrollieren und verwalten Sie alles, was das Wasser in Ihrem Haus betrifft. Bei Grohe Sense und Sense+ behalten Sie jederzeit Temperatur und Feuchtigkeit im Auge. Durch die Pushnachrichten werden Sie sofort benachrichtigt und gewarnt, sollte es zu einem nassen Zwischenfall kommen.

Mit Grohe Sense Guard können Sie in der App Wasserdurchfluss, Temperatur und den Wasserdruck kontrollieren und haben sogar die Möglichkeit, notfalls sogar den Wasserdurchfluss zu unterbrechen, um so einen Wasserschaden zu unterbinden. 

Installation und Synchronisation der App:

Laden Sie die App aus dem Google Play Store oder dem Apple App Store herunter.

Synchronisieren Sie Grohe Sense oder Grohe Sense Guard mit der App, indem Sie auf das Pluszeichen (+) klicken oder fügen Sie den Wassermelder via Katalog hinzu. Geben Sie dem Wassermelder und dem Raum einen Namen. Schalten Sie den Grohe Sense Guard ein und stellen Sie eine WLAN- Verbindung her, damit Sie Zugriff auf den Wassermelder haben. Wählen Sie dafür die Grohe Sense Guard SSID aus und geben Sie das Kennwort, das sich auf der Rückseite des Gerätes befindet, ein.

Tipp:

Sollte es zu Störungen des WLANs kommen, beispielsweise, weil im Keller kein starker oder ein schwankender Empfang ist, so benutzen Sie einen Repeater, der das WLAN- Signal verstärkt. Als zweite Alternative können Sie auch eine UTP- Verbindung nutzen. Die dritte Möglichkeit wäre das Internet via Stromkabel zu nutzen. Dabei nutzen Sie einen Anschluss jeweils in der Nähe des Routers und einen anderen Anschluss in der Nähe des Wassermelders.

There are no products matching the selection.